TG-Schwenningen Abteilung Tischtennis
Spielberichte

Spieltag 10.10.2020

Herren I - TSV Gomaringen I
9:1

Damen I - TTC Lützenhardt II
8:1

TTC Wehingen I - Herren III
4:9

TTC Deilingen I - Herren IV
9:1


Spieltag 10.10.2020

(ast) Drei Siege und eine Niederlage stehen an diesem Spieltag für die Teams der TGS-Tischtennisabteilung zu Buche. Dabei siegten die Herren I zu Hause gegen den TSV Gomaringen I mit 9:1 Punkten. Ebenfalls einen Kantersieg erspielten die Damen I zum Saisonauftakt gegen den TTC Lützenhardt 2.

Im zweiten Saisonspiel empfing das Herrenteam I der TGS den TSV Gomaringen I. Nach der Auftaktniederlage gegen den TB Metzingen sollte nun der erste Sieg erspielt werden. In einem einseitigen Spielverlauf konnten die TGS-Doppel Schneider G./Risch, Wessels C./Kienzler und Schneider D./Mahler schnell eine 3:0 Führung erspielen. Mit vier weiteren Einzelsiegen durch Christian Wessels, Gunter Schneider, Daniel Risch und Harald Kienzler baute das TGS-Team den Vorsprung schnell auf 7:0 Punkte aus. Die Vorentscheidung war gefallen und im weiteren Spielverlauf ging es folgerichtig nur um die Höhe des Sieges. Die Niederlage von Daniel Schneider gegen Heinle sorgte letztendlich für den Ehrenpunkt der Gäste. Jens Mahler mit 3:1 über Mayer und erneut Christian Wessels mit 3:0 über Jens Künstle beendeten das Spiel zum verdienten 9:1 Sieg.

Im ersten Saisonspiel empfing das Damenteam I der TGS den TTC Lützenhardt II und siegte am Ende völlig verdient mit 8:1 Punkten. Auch in diesem Spiel fiel die Vorentscheidung zu einem frühen Zeitpunkt. Bähr/Vogt und Greiner Kienzler sorgten für die 2:0 Führung nach den Doppelspielen. Regina Bähr und Amanda Vogt gewannen im vorderen Paarkreuz gegen Sabine Schmid bzw. Franziska Schmid zum 4:0. Und auch das hintere Paarkreuz mit Daniela Greiner und Brigitte Kienzler konnten ihre Spiele zur 6:0 Führung gewinnen. Wie bei den Herren I ging es ab sofort nur noch um die Höhe des Sieges. Nachdem Regina Bähr auch ihr zweites Einzel mit 3:2 gegen Franziska Schmid gewinnen konnte, gelang den Gästen der erste Sieg zum 1:7 aus Sicht der Gäste. Den Sieg für das TGS-Team perfekt machte Daniela Greiner mit einem ungefährdeten 3:0 gegen Alessia Duffner.

Den dritten Sieg an diesem Wochenende steuerten die Herren III im Auswärtsspiel beim TTC Wehingen I bei. Der 9:4 Auswärtserfolg war zwar nicht so deutlich wie bei den Herren I bzw. Damen I, aber am Ende ungefährdet. Rapp/Storz und Hirsch/Döring brachten ihr Team nach den Doppelpartien mit 2:1 in Führung. Durch die Niederlage von Andreas Storz gegen den Wehinger Spitzenspieler Dietmar Reiner stand es 2:2. In der Folge zeigte sich dann aber die spielerische Überlegenheit der TGS. Dominik Rapp im vorderen Paarkreuz und Manfred Hirsch sowie Holger Wessels im mittleren Paarkreuz erhöhten mit ihren Siegen auf 5:2 aus Sicht der TGS. Nachdem im hinteren Paarkreuz durch Jürgen Dietz und Roman Döring zwei weitere Siege zum 7:2 gelangen war die Vorentscheidung gefallen. Zwar konnten die Wehinger Gastgeber nochmals auf 4:7 verkürzen, doch Holger Wessels und Manfred Hirsch beendeten mit ihren jeweils zweiten Einzelsiegen die Partie zum 9:4 Erfolg der TGS.

Die einzige Niederlage an diesem Wochenende mussten erneut die Herren IV einstecken. Beim TTC Deilingen I unterlagen sie deutlich mit 1:9 Punkten. Nachdem bereits die drei Doppel verloren wurden, dauerte es drei weitere Niederlagen der TGSler, ehe der erste Punkt errungen wurde. Peter Sproge konnte sich hier gegen Steffen Gropper mit 3:1 durchsetzen. Nachdem den TGSlern kein weiterer Sieg gelang stand am Ende die deutliche 1:9 Niederlage.


Sämtliche im Rahmen dieses Internet-Auftrittes übermittelten Inhalte dienen rein zu Informationszwecken und sind ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. .