TG-Schwenningen Abteilung Tischtennis
Spielberichte

Weihnachtsturnier 09./15.12.2018

Aktive Einzel:
1. Christian Elsner
2. Klaus Stieber
3. Daniel Risch

Aktive Doppel:
1. G. Schneider / C. Seyfried
2. D. Schneider / J. Mahler
3. K. Stieber / H. Kienzler

Jugend Einzel:
1. Thorsten Beyer
2. Noah Repp
3. Noah Schwär

Jugend Doppel:
1. N. Repp / E. Cihor
2. J. Schlenker / E. Hieß
3. T. Beyer / L. Minke


Weihnachtsturnier 9./15.12.2018

(ast) An diesem Wochenende veranstaltete die TGS-Tischtennisabteilung traditionell eine Woche vor Weihnachten ihre Vereinsmeisterschaften. Dabei konnte sich Christian Elsner verdientermaßen erstmals in die Siegerliste eintragen Im Doppel war die Paarung Gunter Schneider/Christoph Seyfried nicht zu schlagen. Bei den Vereinsmeisterschaften des Nachwuchses belegte Thorsten Beyer den ersten Platz.

Erstmals wurden die Vereinsmeisterschaften im sogenannten Schweizer System ausgespielt. Insgesamt wurden an diesem Turniertag bei 98 Spielen 368 Sätze ausgespielt. Am Ende stand erstmals mit Christian Elsner der verdiente Sieger fest. Mit sechs Siegen und einer Niederlage belegte er am Ende vor Klaus Stieber und Daniel Risch (jeweils 5:2 Siege) den ersten Platz. Hierfür mussten die drei Erstplatzierten sich in zum Teil sehr spannenden und hochklassigen Spielen durchsetzen um am Ende ganz vorne platziert zu sein. So musste am Ende bei fünf Spielerinnen und Spielern, die jeweils 5.2 Siege erreichten, das Satzverhältnis über die endgültige Platzierung entscheiden. Klaus Stieber belegte am Ende mit nur einem Satz Vorsprung vor dem Drittplatzierten Daniel Risch den zweiten Platz. Und auch Daniel Risch hatte nur einen Satz Vorsprung vor dem vierten Platz. Bei den Teilnehmern und den zahlreichen Zuschauern fand der neue Turniermodus guten Anklang, so dass dieser auch bei den nächsten Vereinsmeisterschaften verwendet werden wird.

Die Doppelkonkurrenz wurde in diesem Jahr schon am Freitagabend ausgespielt. Da sich in diesem Jahr aufgrund des Termins nur 10 Doppel angemeldet haben, wurde diese Konkurrenz zunächst in zwei 5er-Gruppen ausgespielt. Da die einzelnen Doppelpaarungen wie immer zugelost wurden, ergaben sich auch in diesem Jahr wieder interessante Paarungen mit spannenden Spielen. Am Ende setzten sich in Gruppe 1 Gunter Schneider/Christoph Seyfried und Nicole Zucchet/Christian Elsner sowie in Gruppe 2 Daniel Schneider/Jens Mahler und Klaus Stieber/Harald Kienzler durch. Im Halbfinale qualifizierten sich Schneider/Seyfried und Schneider/Mahler für das Finale. Hier sicherten sich mit einem knappen 3:2 Sieg die Paarung Gunter Schneider/Christoph Seyfried den ersten Platz vor Daniel Schneider/Jens Mahler. Im Spiel um den dritten Platz siegten Klaus Stieber/Harald Kienzler ungefährdet mit 3:0 über Nicole Zucchet/Christian Elsner.

Bei den Vereinsmeisterschaften des Tischtennisnachwuchses der TGS wurde die Vorrunde ebenfalls in zwei 5er-Gruppen ausgespielt. In der ersten Gruppe setzte sich am Ende Thorsten Beyer und Johann Singer und in der zweiten Gruppe Noah Repp und Noah Schwär durch. Im Halbfinale konnte sich dann Noah Repp mit 3:1 Sätzen gegen Johan Singer und Thorsten Beyer mit 3:0 Sätzen gegen Noah Schwär durchsetzen. So kam es im Finale auf die Paarung Thorsten Beyer gegen Noah Repp. Hier setzte sich am Ende Thorsten Beyer mit 3:1 Sätzen durch und wurde Vereinsmeister. Im Spiel um den dritten Platz konnte sich Noah Schwär mit 3:1 Sätzen gegen Johan Singer durchsetzen. Im Doppel gingen dann fünf Paarungen an den Start. Hier setzte sich schließlich Noah Repp/Elias Cihor mit einem 3:1 Sieg über Jannik Schlenker/Eric Hieß durch. Dritter wurde Thorsten Beyer/Leon Minke.


Sämtliche im Rahmen dieses Internet-Auftrittes übermittelten Inhalte dienen rein zu Informationszwecken und sind ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. .